Canon C100 Mark II auf die Dji Ronin M montieren

Hallo ihr Lieben,

in dem heutigen Youtube Video geht es darum wie ich meine Canon C 100 Mark II auf die DJI Ronin M montiere.

Die Canon C 100 Mark II ist eine klasse Videokamera die ich in jedem Projekt von mir benutze. Egal ob Hochzeit oder freie Projekte. Ohne die Canon C 100 Mark II geh ich nicht mehr aus dem Haus. Die C 100 hat eine super Bildqualität mit allen Eigenschaften, die ein Filmer braucht und das alles im kleinen Gehäuse. Die Ronin M von DJI ist ein perfektes Werkzeug, um die Kameras zum “fliegen” zu bekommen. Sie ist klein, handlich und der Akku ist sicher und hält lang. Bei Hochzeiten benutze ich sie, um die bewegten Bilder in meine Hochzeitsfilme zu bekommen und dadurch mehr Dynamik zu erreichen. Deswegen benutze ich die auch zusammen und mache das immer nach einer bestimmten Reihenfolge.

Als erstes setzt man die Canon C 100 Mark II in die Ronin M und stellt grob alles so ein, dass die Kamera ruhig steht.

Danach müsst ihr damit anfangen die Feineinstellung zu machen und dafür fangt ihr mit dem Pan Motor an. Stellt es so ein dass die Strebe und der Arm parallel zueinander stehen und auch wenn ihr etwas an der Ronin M rüttelt, darf der Arm sich nicht bewegen.

Der nächste Schritt ist, dass ihr die Tilt und Roll Einstellung macht, aber die zwei Einstellung müsst ihr im ständigem Wechsel machen, weil sobald ihr was an der Tilt Achse macht beeinflusst es die Roll Achse und anders herum. Fängt mit einer trägeren Position an, damit die C 100 nicht immer rum schwingt.

Vergisst bitte auch nicht, dass zum Beispiel der Deckel vom Objektiv runter ist und auch andere Sachen die ihr beim Filmen nicht braucht könnten das Gleichgewicht stören und ihr müsst nachher alles nochmal einstellen.

Die Ronin M ist gut eingestellt, wenn ihr die Canon C 100 Mark II in eine bestimmte Position dreht und diese dann so bleibt wie ihr sie gestellt habt.

Am Anfang ist es immer eine riesen Fummelei, aber wenn ihr den Dreh einmal raus habt, ist das kein Problem mehr.

Vielen Dank und bis bald.

 

 

 

 

 

Unseren YouTube Kanal findet ihr auch hier.

no comments
Add a comment...

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

    Menu